Vierkämpfer aus Coesfeld holen Gold beim westfälischen Mannschaftschampionat

12. März 2016 | Kategorie: Vierkampf

Die Mannschaft I des Kreisreiterverbandes Coesfeld feierte den Sieg beim Westfälischen Mannschaftschampionat der Vierkämpfer, die vom 05.-06. März beim RV Vosswinkel stattfanden. Pauline Weitkamp, Greta Holtmann, Johanna Weitkamp (alle RV Billerbeck) und Tobias Kuhlage (RV Havixbeck) überzeugten mit 18 163 Punkten.

Dazu hatten vor allem die tolle Springnote von Tobias Kuhlage (9,6) und die hohe Dressurnote von Pauline Weitkamp (9,2) beigetragen. Aber auch Johanna Weitkamp und Greta Holtmann standen dem in nichts nach. Pauline Weitkamp holte auch den Gesamteinzelsieg dieses Wettbewerbs. Maria Terbrack war begeistert: „Tobias’ Ritt war wie aus dem Lehrbuch, hervorragend. Pauline hat den Einzelsieg mehr als verdient.“ Voll des Lobes war die Trainerin aber nicht nur über diese beiden. Die Mannschaft Coesfeld II mit Claire Wilde (RV Havixbeck), Johanna Letthaus (RV Appelhülsen), Nils Averbeck (RV Havixbeck) und Hanna Völker (RV Billerbeck) landete auf dem siebten Platz.

Die Sichtung für das Bundesnachwuchschampionat lief für Shona Benner, Jule Langener (beide RV Billerbeck), Frieda Spork (RV Appelhülsen) und Christoph Vornholz (RV Lüdinghausen) sehr gut. Vor allem Shona Benner überzeugte die Richter und wurde für den Vorbereitungslehrgang in Rhede nominiert. Pauline Weitkamp und Kuhlage nehmen am Training mit dem Team Westfalen für den Bundesvierkampf Ende April in Langenfeld im Rheinland teil.
Text/Foto:Brigitte Arends Nottuln

Westfaelisches-Mannschaftschampionat-Vierkaempfer-2016