Toll! Gold in der westfälischen für Lara Tönnissen

2019 ist eindeutig das Jahr für Lara Tönnissen. Erst vor kurzem gewann die 13-jährige Ponyreiterin vom RV Lüdinghausen mit der deutschen Equipe den Nationenpreis in Fontainebleau und wurde Zweite im Großen Preis, und nun jubelte sie über die Goldmedaille bei der Westfälischen Meisterschaft. Wie in Frankreich gelang ihr der Erfolg in Greven mit ihrem Pony Clarissa NRW. Über Silber freute sich Katia Hansjosten vom RV Schwartmecke mit Coconut. Die Bronzemedaille gewann Jannis van der Linde (RV Südlohn-Oeding) mit Velvetino. (Text/Foto:Pferdesportverband Westfalen)